Säuglinge, Kinder und Jugendliche

 

Gerade Säuglinge und Kinder bedürfen besonderer Aufmerksamkeit im Krankheitsfall bzw. Auffälligkeiten in der Entwicklung. Sie sind keine „kleinen Erwachsenen„ und so bedarf es genauer Dosierung und richtige Dauer der Behandlung, ebenso ist nicht jedes Verfahren aus Sicht der Naturheilkunde sinnvoll, um einen Heilungserfolg zu erlangen.

 

Kinder haben im Vergleich zu Erwachsenen eine nahezu unerschöpfliche Energie, dabei durchlaufen sie verschiedene körperliche und seelische Reifungs und Entwicklungsprozesse. So können viele Erkrankungen der Kinder auch als Bestandteil eines natürlichen Entwicklungsprozesses angesehen werden. Auftretendes Fieber ist ein Zeichen dass der kindl. Körper seine Kräfte mobilisiert um die eingetretene Infektion selber zu heilen. Aus naturheilkundlicher Sicht ist es sinnvoll dieses Fieber nicht vorschnell zu unterdrücken, sondern Selbstheilungskräfte des Kindes eigenständig zu mobilisieren.

 

Der sinnvolle Einsatz von Antibiotika und Cortison ist bei einigen Erkrankungen unumgänglich, die darauffolgende Darmsanierung aber ebenso. Es gilt ursächlich zu behandeln als nur symptombezogen.

 

Zur Verfügung stehen hier ausreichende Möglichkeiten der entsprechenden Diagnostik als auch der Behandlung um eine sehr sanfte und auch schnelle Heilung zu erlangen.

 

Anders als Erwachsene gehen Kinder oft unvoreingenommen auf die Behandlungen ein. Homöopathie, traditioneller chin. Medizin, Fußreflexzonentherapie, Laserakupunktur, Darmsanierung bis hin zur Elektroakupunktur und der Bioresonanz sind nur einige Maßnahmen die bei entsprechenden Beschwerden bewährte Mittel sein können.

 

Dreimonatskoliken, Schreikinder

 

Wachstumsschmerzen

 

Schlafstörungen Einschlafprobleme und Nachtangst

 

Erhöhte Infektanfälligkeit, häufige Erkältungen, Mittelohrentzündungen, Blasenentzündungen

 

Unklare Bauchschmerzen

 

Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Allergien, Heuschnupfen

 

Neurodermitis und Akne

 

Nächtliches Einnässen (Enuresis)

 

Migräne und andere Schmerzsymptome

 

Menstruationsbeschwerden im Jugendalter

 

Ausleitung von  Impfbelastungen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Naturheilkunde