Verdauungsprobleme

 

„Der Tod sitzt im Darm“

 

Dieser alte Spruch stammt von Paracelsius (1493-1541) er hat heute noch Bedeutung. Unser Darm ist eine der wichtigsten Schaltzentralen in unserem Organismus und größtes Entgiftungsorgan.

 

Tatsachen: Über 95 % aller Menschen sind darmbelastet d.h. Pathologen finden bei Laboruntersuchungen je nach Alter des Menschen 20, 30 oder sogar 40 Jahre alten Kot. Das dieser unglaublich belastet, ständig Verwesungsgifte abgibt und damit idealer Nährboden für Würmer und Parasiten sein kann … sollte jedem verständlich sein. Die gesunde Darmflora kippt um es kommt zu einer Fäulnisflora.

 

Verdauungserkrankungen sind auf Dauer nur erfolgreich zu behandeln, wenn die Ursache abgeklärt wird. Oft rühren viele andere Symptome und Erkrankungen von Verdauungsproblemen her: So können Depression, Burn Out, Konzentrationsstörungen, Migräne und Kopfschmerzen, Infektanfälligkeit und Schlafstörungen um nur einige zu nennen, ihre Ursache in zugrundeliegenden abdominellen Beschwerden haben.

 

Bekannte Probleme wie ständiger Durchfall und oder Verstopfung sind ernst zu nehmende Symptome bei denen auch schwerwiegende Erkrankungen Ursächlich sein können, eine genaue Abklärung ist Bestandteil der Behandlung.

Auf Basis der Untersuchungsergebnisse bei denen auch ärztliche Befunde berücksichtigt werden, wird ein Behandlungs- und ggf. Diätplan erstellt.

 

Uns stehen in der Behandlung dieser Erkrankungen folgende Therapien zu Verfügung.

 

Colon Hydro Therapie

 

Pflanzenheilkunde

 

Homöopathie und Homöoakupunktur

 

Bioresonanz und Elektroakupunktur

 

Traditionellen chinesische. Medizin

 

Orthomolekulare Medizin

 

Stuhl und Blutanalysen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Naturheilkunde